Bezirksverband der Kleingärtner Eberswalde und Umgebung e.V.
Ein Kleingarten ist der erste Schritt nach Eberswalde 

Bezirksverbandes der Kleingärtner Eberswalde und Umgebung e.V.

Über uns

Der Bezirksverband ist der Dachverband von
67 Kleingärtnervereinen mit mehr als 3600 Parzellen. Die Kleingärten befinden sich in Eberswalde, Joachimsthal, Schorfheide und Britz.  Der Verband ist Mitglied im Landesverband Brandenburg der Gartenfreunde e.V. 

Gründung

Der Bezirksverband der Kleingärtner wurde im Jahr 1921 gegründet. Leider gibt es aufgrund eines Brandes keine Originaldokumente aus dieser Zeit. Zum 90. Jahrestag haben wir eine Festschrift herausgegeben, die wesentliche Stationen unserer Entwicklung dokumentiert. Weitere Informationen finden Sie unter dem Link Geschichte.

Öffentliche Grünanlagen

Unserer Kleingartenanlagen sind öffentliche Grünflächen für alle Bürger und unverzichtbarer Bestandteil der Naherholung. Der öffentlich zugängliche Teil der Anlagen macht oft 30 - 40 % der Gesamtfläche aus.

Grüne Lungen und Lebensraum

Unserer Kleingartenanlagen sind grüne Lungen in Eberswalde und der Umgebung. Mit ihren Bäumen und Sträuchern tragen sie zur Verbesserung des Stadtklimas und in Verbindung mit anderen Grünflächen zur Biotopvernetzung bei. Mit Feuchtzonen, Vogelschutzgehölzen und naturnahen Gärten können sich Kleingartenanlagen zu besonders artenreichen Lebensräumen in der Stadt entwickeln.

Unserer Ziele

  • Erhalt des Kleingartenwesens und seiner sozialen Funktion
  • Kleingärten als natürliche Lebensräume in der Stadt erhalten
  • den Menschen den unmittelbaren Kontakt mit der Natur schaffen und bewahren
  • Menschen zum umweltgerechten Gärtnern anleiten und motivieren
  • Eigeninitiative und Verantwortung im Umgang mit der Ressource Natur fördern
  • Kindern spielerisch den Zugang zur Natur verschaffen